Loutraki Tag 1

Schon im ersten Flugzeug sind wir zwischen den ganzen "Berufs-Flieger" nach München aufgefallen und der Stewart oder auch Flugbegleiter hat den Schwimmer/innen zwei statt einem Müsli Riegel gegönnt. Auch dem Bademeister (Fredi! Warum? wir wissen es nicht).

Der Captain hatte Entertainer Qualitäten :"liebe Fluggäste, wie sie bemerkt haben, wir verlieren an Höhe! ..........wir landen in wenigen Minuten!" Auf das Gate zu rollend erklärte er dann noch wie wenig sinnvoll es ist jetzt schon auf zu stehen, da es nur einen schiefen Hals zur Folge hätte aber auf keinen Fall ein schnelles aussteigen!

Den Anschluss Flug haben wir rechtzeitig zum boarding erreicht und sind mit etwa 20 min Verspätung gestartet. In Athen wurden wir von unserer eigenen Busfahrerin und ihrem 20pers Bus erwartet. Sie wird uns die nächsten Tage zum 50m Pool fahren.

Nachdem das Team ihr Haus bezogen hat und wir organisatorisches geklärt haben wurde die erste Einheit absolviert.

Jetzt geht es in die wohlverdiente Nachtruhe.

Mary

 

Tag 2

Heute fing der Tag mit einem einsamen Einzel-Training statt. Doch die letzte halbe Std kamen zwei griechische Teams für einen kleinen Wettkampf dazu und brachten sogar etwas die Konzentration durcheinander.

Nach dem Frühstück, etwas später als gewohnt im Trainingslager ging es zur nächsten bzw. ersten Einheit auf die 50m Bahn. Zur Abwechslung auch Training fürs Gehirn.

Zurück im Camp haben wir gut zu Mittag gegessen und eine verdiente Pause bei herrlichem Sonnenschein gemacht.

Am späten Nachmittag gab es die letzte Einheit für diesen Tag.

Mary

Tag 3

Ein paar Tage mit intensivem Training liegen hinter uns. Heute haben wir dann den Nachmittag am (Stein-)Strand verbracht.

 

Tag 4

Ostersonntag

Wir wünschen frohe Ostern. Kalao Pasqua und Cristos anesti. Bei herrlichem Wetter warten wir auf den Beginn unserer mittags Einheit! .

 Am Samstag können wir uns auf ein Feuerwerk freuen das zu Ostern von Loutraki und Korinth gezündet wird.

Viele sonnige Grüße

 

Tag 5-7

Nachdem Mary in Loutraki leider offline wer, hier nun wieder ein neuer Tagebucheintrag:

Die Feiertage haben wir trainierend im Camp verbracht. Auf der 25m Bahn und im Kraftraum. Natürlich gab es auch Pausen und Zeit zum entspannen und lernen. Morgen geht es wieder auf die 50m Bahn und schon fast wieder nach Hause.

Viele Grüße

 

Letzter Tag

Der letzte Tag ist angebrochen und wir starten zum Frühstück und dann geht es zur letzten Trainingseinheit in Loutraki!

Bevor wir abends dann ins Flugzeug steigen erkunden wir Athen.

Die Fotos sind vom gestrigen Abend Training.