Am vergangenen Wochenende erzielten die Schwimmerinnen und Schwimmer des S.V. Neptun 28 Recklinghausen beachtliche Erfolge und weckten Erwartungen auf neue sportliche Ziele in der noch jungen Saison. Die Gastgeber vom SV Blau-Weiß Bochum 1896 e.V. hatten in das Uni-Bad Bochum auf die 50m-Bahn eingeladen.

Nina Jazy (Jg. 2005) qualifizierte sich mit guten Zeiten für die 50m-Finalläufe in den Lagen Brust, Freistil und Schmetterling. Beeindruckend konnte sie dann die Finals in den Lagen Brust (35,65 Sek) und Freistil (27,93 Sek) für sich entscheiden und stolz die Siegprämien von jeweils 20,- Euro entgegennehmen. Im 50m-Finale gewann sie die Silbermedaille (31,48 Sek). Mit sämtlichen Finalzeiten konnte sie sich zudem für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifizieren.

Mit persönlichen Bestzeiten gewann Jana Luisa Preiß (Jg. 2006) zweimal die Silbermedaille in den Disziplinen 50m Rücken (34,88 Sek) und 100m Rücken (1:17,27 Min). Mia Diek (Jg. 2008) belegte über 200m Rücken den dritten Platz und errang somit eine Bronzemedaille. Ebenfalls Bronze erreichte Lara Hähner (Jg.2009) über 200m Brust.

Bei ihrem ersten auswärtigen Wettkampf sammelten einige Schwimmerinnen und Schwimmer des Talentkaders des S.V. Neptun wertvolle Wettkampferfahrungen. Hervorzuheben ist die beeindruckende Leistung von Amelie Woitzik (Jg. 2009), die auf der 100m-Brust-Distanz mit einer Zeit von 1:52,28 Min. die Goldmedaille erreichte.

Nach insgesamt 133 Einzel-Starts mit 77 persönlichen Bestzeiten sehen die Schwimmerinnen und Schwimmer mit breiter Brust den nächsten Wettkämpfen entgegen.