Am vergangenen Samstag wurde es für den Nachwuchs des S. V. Neptun Recklinghausen ernst.

Zuerst zeigten 67 Neuschwimmer, was sie in den letzten Monaten gelernt hatten. Vor einer volle Tribüne , besetzt mit Eltern, Großeltern und anderen Fans mussten sie zuerst mit Schwimmhilfe vom Beckenrand springen und eine ganze Bahn (25m) schwimmen.

Danach schwammen sie die Bahn ganz ohne Schwimmhilfe. Ziel war es, nach erfolgreichen 25m das begehrte Seepferdchen-Abzeichen entgegen zu nehmen. Neben den Fans wurden sie von ihren Übungsleitern am Beckenrand und Aktiven des A-Kaders im Wasser unterstützt. So konnten trotz Aufregung ganze 34 Kinder ihr Seepferdchen machen. Eine tolle Leistung für alle Beteiligten. Die Kinder, die es dieses mal nicht geschafft haben, bekamen eine Urkunde und können sich schon auf das nächste mal freuen. Jedes Kind konnte als Belohnung eine Tafel Schokolade mit nach Hause nehmen.

 

Im Anschluss daran begann das alljährliche Kinderschwimmfest. Hier konnten sich die sehr jungen Schwimmer und Schwimmerinnen im sportlichen Wettkampf messen.

Im ersten Abschnitt schwammen die Aktiven 25 Meter. Hier schwammen die Jüngsten, die frenetisch von der Tribüne angefeuert wurden.

Der zweite Abschnitt wurde von den erfahrenen Schwimmern absolviert. Es galt hier, zwei Bahnen Freistil, Brust, Rücken oder Schmetterling zu schwimmen. Als Gewinn lockten Gold,- Silber- und Goldmedaillen, Urkunden und eine Tafel Schokolade.

 

Bilder vom Seepferdchen-Abzeichen und vom Kinderschwimmfest sind in der Bildergallerie zu finden.