Zum Saisonende teilten sich die Aktiven des S. V. Neptun Recklinghausen auf zwei Wettkämpfe auf.

Während der B-Kader mit Trainerin Gina Krüger zur Nordwestfälischen-Langbahn-Meisterschaft 2017 nach Münster fuhr, ging es für den A-Kader mit den Trainern Heiko Fikenzer und Vanessa Lehmann nach Bergheim zum SWANS-CUP 2017.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des B-Kader konnten in Münster außergewöhnlich viele Top-10-Plätze erreichen und persönliche Bestzeiten schwimmen.

Stella Marie Körkemeyer wurde in 100m Rücken dritte Jahrgangssiegerin, Jannik Homes erschwamm sich Bronze über 200m Schmetterling, ebenfalls den dritten Platz erreichte Nina Sandrine Jazy über die Distanz von 100m Brust.

 

Zur gleichen Zeit war der A-Kader in Bergheim Dauergast auf den Siegertreppchen.

Nele Metzlaff erschwamm drei mal Gold über 50m, 100m und 200m Brust, Tom Wrede verdiente sich zwei Gold- (200m Schmetterling und 200m Lagen) und zwei Silbermedaillen (200m Rücken und 50m Freistil). Julia Neugebauer freute sich über zwei Goldmedaillen über50m und 100m Rücken, eine Silbermedaille über 200m Rücken und eine Bronzemedaille über200m Lagen. Ebenfalls Gold erschwamm sich Mara Berges über 200m Brust.

Silbermedaillen konnten sich Hannah Gallert über 200m Brust (Bronze über 50m und 100m Brust), Lina Wiecha bei 100m Schmetterlingstrecke, Amelie Renee Nickel über 50m und 100m Brust (Bronze über 100m Schmetterling und 50m Freistil), ihre Schwester Ilka Marie über 100m Schmetterling (Bronze über 100m Brust), Sina Hils über 50m Rücken, Maren Scalet über 50m Brust und 100m Rücken, sowie Frederick von Eichstedt über 50m Rücken (Bronze über 200m Rücken. Leon Bäumer verdiente sich Bronze über 100m Rücken.

Tom zeigte im Anschluss noch besonderen Einsatz, er absolvierte noch ein Freiwassertraining zwischen Algen und Kaulquappen.