Neptun siegt souverän in der Landesliga Westfalen

Gladbeck (FB) Am vergangenen Samstag fand in Gladbeck die DMS (Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen) in der Landesliga Westfalen statt. Der S.V. Neptun Recklinghausen schickte seine erste Damenmannschaft mit den Teilnehmerinnen Melina Baischer, Merit Bäumer, Sina Hils, Paulina Kunze, Anna Martens, Stella Neuhaus, Ilka Marie Nickel und Isabel Wimmer ins Rennen. Trainer Heiko Fikenzer hoffte auf einen Aufstieg in die Oberliga.

Schon zur Pause zeigte sich, dass der S.V. Neptun die Veranstaltung in Gladbeck dominierte. Am Ende des Wettkampfes führten die Recklinghäuser Schwimmerinnen souverän mit 13054 Punkten. Auch im gleichzeitig stattfindenden Wettkampf der Landesliga Westfalen in Schloß Holte-Stuckenbrock konnte keine der Mannschaften an Neptun vorbei, in der Gesamtwertung hieß das, 157 Punkte vor dem Zweitplatzierten.

Um in die Oberliga direkt aufzusteigen, musste der S.V. Neptun jedoch unter den zwei besten Mannschaften in Westfalen und dem Rheinland sein. Leider waren in der Landesliga Rheinland drei Mannschaften besser platziert, so dass trotz einer super Teamleistung der Sprung in die Oberliga nicht funktioniert hat.

Trotz des verpassten Aufstieges eine super Leistung und eine Steigerung zum Vorjahr von sagenhafte 609 Punkten!