Am letzten Wochenende fanden in Gladbeck die alljährlichen Staffelwettkämpfe, kurz DMS-J; für den Bezirk Nordwestfalen statt.

Dieses Jahr wurde der Wettkampf um eine offene Klasse erweitert, um auch den älteren Aktiven eine Chance zu geben daran teilzuhaben. Der S. V. Neptun Recklinghausen nahm mit zwei Jugendstaffeln und zwei offenen Staffeln daran teil.

In der offenen Klasse männlich zeigten Tom Wrede, Frederick von Eichstedt, Hendrik Hassenkamp, Jannik Homes, Leon Bäumer und Thilo Valentin Stegmann ihr Können. Sie erreichten trotz Nachschwimmen den fünften Platz.

Die weibliche C-Jugend mit Nina Sandrine Jazy, Kyra Homes, Johanna Borys, Elena Borys, Anastasia Saiz. Sina-Sara Meinert, Jana-Luisa Preiß und Luise Schade erschwommen sich mit einer Gesamtzeit von 26:27,65 min den vierten Platz. Hiermit konnten sie sich die Teilnahme am NRW Finale sichern.

Die weibliche Jugend B mit Julia Neugebauer, Nele Metzlaff, Lina Wiecha, Amelie Renee Nickel Stella Marie Körkemeyer und Hannah Gallert sicherten sich mit einer Zeit von 25:38.72 min ebenfalls den vierten Platz im Bezirk.

Merit Bäumer, Stella Neuhaus, Maren Scalet, Mara Berges, Lara Adamzik, Ilka Marie Nickel und Elisabeth Tilbürger schwammen in der offenen Klasse. Sie erreichten den dritten Platz mit einer Zeit von 24:15,47 min, nur neun Sekunden hinter dem zweiten TuS Herten und der erstplatzierten Mannschaft vom VFL Gladbeck, die immerhin eine amtierende Weltmeisterin in ihren Reihen hatte.

Die Trainer Heiko Fikenzer und Gina Krüger zeigten sich bei so viel Teamgeist und einer so tollen Leistung aller Teilnehmer sehr zufrieden.