Am Samstag ging es endlich los.

(HF) Niels Engeln konnte gegen 12:00 über 800m Kr und anschließend Merit Bäumer über 1500m Kr ihr Debüt bei den Offenen Deutschen Meisterschaften geben. Bereits vor dem Start eine kleine Erfolgsgeschichte - 2013 feierte Niels Premiere bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, verbesserte sich kontinuierlich mit dem Höhepunkt im letzten Jahr im Jahrgangsfinale über 400m La starten zu dürfen. Merit war im letzten Jahr erstmals bei den DJM am Start und darf nun wie Niels 2016 sowohl bei DM als auch bei DJM an den Start gehen. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Niels, der in den vergangenen Wochen aufgrund einer Bänderverletzung im Training der letzten Wochen fast nur Arme schwimmen konnte, ging das Rennen sehr schnell an und lag zwischenzeitlich sogar unter der Bestzeit der letzten Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Am Ende blieb die Zeit bei 8:55,88 stehen, gute 4 Sekunden schneller als bei seiner Qualifikation. Mit Platz 44 in der Offenen Klasse ein toller Einstand. Im Lauf von Merit schwamm auf der Nachbarbahn die Schwimmerin SG Offenburg, die sie in Neuss im letzten Drittel des Rennens hinter sich lassen konnte.Das Ziel war also, sich an ihr zu orientieren. Etwas überraschend war das die Offenburger Schwimmerin die ersten 600m zunächst deutlich langsamer begann, um anschließend das Tempo zu steigern. Merit ging ihr Rennen zunächst kontrolliert an, zwischen 600 und 1100m ein wenig zu ruhig, um dann die letzten 400m noch einmal deutlich zuzulegen. Am Ende standen 18:40,22 an der Anzeigetafel und Platz 43 in der Offenen Klasse. Ein sehr gute Leistung, wobei der Rennverlauf zeigte, dass da noch Luft nach oben war. Jetzt geht es in die Vorbereitung zu den bevorstehenden NRW Meisterschaften, die am 21./22. Mai in Wuppertal stattfinden.